Vermittelte Tiere

NERA-R

Kategorie: Erfolge 2021

bei Dachau – geb. 15.07.2020 – weiblich – noch nicht kastriert – zauberhaftes kleines Katzenmädchen


R..06.12.2020
SE..12.12.2020

Nera ist am 07.01.2021 bei Katja eingezogen.

06.12.2020
Dies ist Nera, ein kleines verspieltes Katzenmädchen mit einer tollen, sehr besonderen Schildpatt Zeichnung in seltener Farbe (schoko braun und schwarz) mit weißer Schwanzspitze. Nera kommt als Notfall Kätzchen aus Rumänien.
Nera ist ein liebes und an Menschen gewöhntes Katzenkind. Sie soll in jedem Fall gemeinsam mit einem gleichaltrigen Spielgefährten in ihr neues Zuhause einziehen oder es sollte dort ein in etwa gleichaltriger Spielgefährte vorhanden sein. Gerne bringt sie z.B. Lulu oder Luna mit, alle drei kennen sich und sind gemeinsam auf einer Pflegestelle.
Mehr zu ihrem Verhalten und neue, bessere Bilder gibt es, wenn sich Nera ein wenig eingewöhnt hat.
Zur Geschichte:
Nera wurde bisher zusammen mit ihren Freunden in einem Haus in der Nähe von Bukarest von Katzenliebhabern versorgt. Das Haus wird nun kurzfristig abgerissen und alle Katzen müssen weg dort, sonst werden sie vergiftet vom neuen Besitzer.
Im Lockdown im Frühjahr hatten wir ja einige Miezen von der rumänischen Partner-Organisation übernommen. Und als uns unsere Tierschutz-Kolleginnen verzweifelt um Hilfe für diese 12 lieben Katzen baten, die das nun akut betrifft, konnten wir einfach nicht nein sagen. Alle Miezen sind gesundheitlich gecheckt, zutraulich und an Menschen gewöhnt, geimpft und kastriert. Und nun dieses Unglück, das im Winter dort den sicheren Tod entweder durch Gift oder schlicht durch die Kälte bedeuten würde. Das geht einfach nicht. Daher dürfen die Miezen nun nach und nach – je nach Transport- und Pflegestellenkapazität – nach Deutschland reisen und wir machen uns auf die Suche nach einem neuen „Für immer Zuhause“ für sie.
Da die Ausreise und Fahrkosten mächtig zu Buche schlagen als „ungeplante Ausgabe“ sammeln wir dafür Spenden im Rahmen unseres Adventskalenders.