Vermittelte Tiere

MARGARITA..LEUKOSE +

Kategorie: Erfolge 2013
in Spanien - geb. ca. 11/2010 - kastriert - liebe, verschmuste sensible Perser - Mix Dame - Leukose positiv

P..15.11.2012


13.12.2012 Die liebe Margerita darf bei ihrer Pflegemama für immer bleiben 12.01.2013
Ihre Pflegemutter schreibt aus Spanien:
Nun lebt sie seit 2 Wochen bei uns. Vom ersten Tag an war sie vertrauensvoll obwohl wir ja fremd für sie waren. In dieser Zeit hat sie sich völlig eingewöhnt, ist hier zuhause und kennt unsere Routine hier. Ihr Verhalten ist sehr gut, sie ist eine noble Katze, sie folgt uns bei allen Arbeiten die so im Haus erledigt werden müßen. Sie sitzt neben uns wenn wir auf dem Sofa Pause machen. Aber besonders gerne liegt sie auf oder zwischen uns.
Margarita liebt es wenn ihr wunderschönes Fell bebürstet wird. Jeden Tag ca. 10 Minuten lang...ihr wird es nicht langweilig dabei!! Danach ist sie immer sehr ruhig, fast erleichtert...das Fell glänzt und ist ganz weich. Auch ist es überhaupt kein Problem ihre Ohren zu reinigen. Margarita ist eine sehr auf ihre Sauberkeit achtende Katze..sie verbringt viel Zeit am Tag damit sich selbst zu putzen :-)) Sie schafft es sogar keinen Sand aus dem Katzenklo zu schmeißen und auch mit ihrem Wasser oder dem Futter macht sie keine Flecken!!
Sie frisst sehr gut...am liebsten Feuchtfutter. Sie bekommt zwei Mal am Tag ihr Fressen am Rest des Tages darf sie natürlich hin und wieder Naschen. Sie hat eine gute Figur. Es wäre nicht so schlimm wenn sie ein wenig mehr Gewicht hätte. Die Süße Miaut nicht viel eigentlich nur um Aufmerksamkeit zu bekommen und wenn sie ihr Futter bekommt. Ihre Stimme klingt angenehm und leise...dann möchte ich sie immer auf den Arm nehmen und sie wie ein Baby schwingen ;-))
Das einzige Problem ist das sie nicht gerne zum Tierarzt geht. Sie wird dann recht nervös und es ist nicht ganz leicht medizinische Test zu machen.
Zur zeit ist sie völlig ohne Syptome, als wenn man eine gesunde Katze zuhause hat.


15.11.2012
Margarita ist ein Schatz. Sie ist lieb, verschmust und anhänglich. Sogar mit Katzen verträgt sie sich gut. Während ihrer Kastration hat der Tierartzt ihre Zähne und ihr Zahnfleisch untersucht...alles ok! Margarita ist im Orihuela Park aufgetaucht. Dort leben viele Katzen. Eine liebe Frau hat sich um sie gekümmer, sie gefüttert und hat versucht duch Aushänge ihr zuhause zu benachrichtigen. Diese Frau meint dass sie wohl "nach einem zuhause ausgesehen habe". Sie denkt das Margarita von zuhause weggelaufen sei. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit dass sie wegen des Leukose Befundes ausgesetzt worden ist. Leider hat sich niemand auf ihre Bemühungen gemeldet...so brachte sie die Süße ins Tierheim. Im Leukosegehege hat sich Margarita so verloren gefühlt dass sie aufgehört hat zu fressen. Nun ist sie in dem Quarantäne-Gehege..aber sie frisst wieder! Diese liebe, sensible Katze sucht nun schnellstens ein zuhause.