Vermittelte Tiere

YAQUI

Kategorie: Erfolge 2013
in Spanien - Epagneul Breton Mischling - geb. 01.02.2011 - männlich - kastriert - mittelgroß - 20 kg - verträglich mit Hündinnen und mit Rüden - menschenbezogen, freundlich, lerneifrig und aktiv

28.04.2013

Yaqui ist in sein neues Zuhause gezogen.


27.03.2013

Yaqui ist reserviert.


 

21.03.2013

VK läuft.


03.01.2013

Bei einem Besuch in der Tötungsstation war er da, der klassische Bretone mit wenig Chancen. Bretonen sind hier nicht einfach zu vermitteln, weil Spanier kein Jagdhunde aus Tierheim wollen, oder eigentlich überhaupt keinen Second Hand Jagdhund. Die gehören nämlich nicht ins Haus und sind bestimmt auch keine guten Jäger (weil sonst wären die nicht im Tierheim...). Deswegen wurde uns gesagt, dass Yaqui zwei Tage später eingeschläfert würde... Für uns unglaublich, weil er so gut mit Menschen und Hunden war, und noch so jung!

So haben wir ihn mitgenommen in unsere Pflegestelle.

Ohne Probleme hat er sich gut benommen und gleich Freundschaften geschlossen. Leider war er noch nicht kastriert, aber die älteren Rüden haben ihm gleich gesagt, wie es bei uns geht... Aber auch das war für ihn kein Problem; er weiß genau, wie er sich benehmen soll in solchen Situationen.

Wir haben ihn dann kastrieren lassen und dabei sind auch die Zähne sauber gemacht worden. Er ist jetzt wieder wie neu!

Yaqui ist ein unkomplizierter Hund; er braucht noch etwas Erziehung, aber er lernt sehr gern und schnell, weil er seinen Menschen gefallen möchte. Mit anderthalb Jahren ist er auch noch sehr jung und braucht viel Bewegung. Wenn man das bieten kann, braucht er eigentlich wenig andere Sachen. Er bellt nicht und liebt alle Besucher. Einfach ein klasse Hund!

(Pflegestelle seit 30.11.2012)