Vermittelte Tiere

QUINTINA

Kategorie: Erfolge 2012
in Ottobrunn (München) - geb. 01.01.2010 - kastriert - Freigang - wunderschöner kuscheliger Waldkatzen - Mix

M..24.07.2011

Quintina ist heute bei Michael eingezogen  19.02.2012


28.01.2012
Wie gut, dass Pflegefrauchen nicht alleine arbeiten muss am Samstag. Quintina, genannt Tinchen, hält zum Glück auch die Stellung im Arbeitszimmer und hilft auch auf dem Schreibtisch beim Scanner kräftig mit. Die Plüschmaus will halt einfach immer dabei sein.

 


01.01.2012
Die Quintina hat gerade den Freigang für sich enddeckt :-))

 


08.12.11
Hallo, nun muss ich mich doch mal selbst melden. Ich bin Quintina, mein Pflegefrauchen ruft mich immer Tini. Und sagt, ich bin eine Schönheit und soll mal froh sein, dass ich hier in Deutschland gelandet bin. Weil mein Fell nämlich so super schön flauschig ist, dass es sicherlich auch eine schöne Fellmütze wäre. Was für ein Glück, dass ich nun hier sicher gelandet bin. Im Haus bin ich noch sehr vorsichtig. Viel Trubel – und vor allem das freche Hundemädchen Shari – ist mir noch nicht so ganz geheuer. Obwohl mein Pflegefrauchen sagt, dass ich mich klug anstelle im Umgang mit allen anderen Tieren hier, Hund und Katz. Den Hund fauche ich einfach an und knurre laut, das verschafft mir dann doch Respekt. Die anderen Katzen hier beäuge ich eher vorsichtig, verhalte mich aber zurückhaltend und bin gar nicht dominant oder frech, was gut ankommt. Aber, ganz ehrlich: Einen Hund brauche ich nicht unbedingt zum Glücklich sein in meinem neuen Zuhause. Schon viel lieber Menschen, die mir Zeit lassen, Vertrauen zu fassen und die sich um mich kümmern. Wie sehr ich es liebe, gestreichelt zu werden. Dann gebe ich auch gleich „Köpfchen“ und schmuse ein wenig. Wenn es mir zu viel wird, ziehe ich mich zurück, aber niemals würde ich meine Pfote erheben. Dazu bin ich viel zu lieb. Das wäre mein größter Weihnachtswunsch, ein eigenes Zuhause mit Menschen, die mich lieben und streicheln und bei denen ich mich geborgen fühlen darf. Ich bin eine anhängliche Katze und möchte gerne viele Schmuseeinheiten zurückgeben. In meinem neuen Zuhause ist es wichtig, dass ich Zeit habe, mich in Ruhe einzugewöhnen. Dann komme ich ganz von selbst und erobere mir meine neue Welt. Da ich die Sonne liebe, wäre es toll, wenn ich auch ein wenig nach draußen gehen kann, z.B. auf einen schönen Balkon oder in einen sicheren ländlichen Freigang.

 

Quintina ist in Ottobrunn bei München und freut sich jederzeit über Besuch.

 


25.11.2011
Quintina – kurz Tini gerufen – ist nun seit knapp einer Woche bei uns. Sie ist noch sehr schüchtern, genau das berichtete auch das Tierheim in Spanien. Dabei verhält sie sich klug und geschickt, wenn ihr unser Hund zu nahe kommt. Sie knurrt dann und verschafft sich Respekt, die Vorsicht überwiegt im Moment aber noch bei ihr. Auch alle anderen Katzen hier beäugt sie vorsichtig und drängt sich nicht auf, sie ist also anpassungsfähig und überhaupt nicht dominant, sondern vorsichtig interessiert. Tini ist schon nach dieser kurzen Zeit hier sehr schmusig und schnurrt sofort, wenn sie ihre Streicheleinheiten bekommt oder was Leckeres zu fressen aufgetischt wird. Die hübsche flauschige Kuscheldame braucht also etwas Zeit zum Eingewöhnen, aber das wird schon. Neue Bilder folgen, sobald sie sich an fotogenen Plätzen zeigt (nicht nur oben auf dem Wäschetrockner ;-) ). Sie ist eine echte Schönheit, und dies wollen wir ja richtig ins Bildsetzen, damit Ihr Euch eine Vorstellung machen könnt, was für eine Prachtmieze Tini ist.

 

 


24.07.2011
Quintina
is eine wunderschöne Langhaar – Katze. Fast könnte man denken sie hätte etwas von einer Norwegischen Waldkatze in sich. Sie wurde gefunden in einer Wohngegend in der sie anscheinend auch ausgesetzt worden ist. Sie würde von ihrem Retter einige Monate draußen gefüttert. Leider konnten die sich dann nicht mehr um sie kümmern daher würde sie nach ALDEA gebracht. Sie ist überglücklich wenn sie in den Armen liegen darf..dann schnurrt sie wie ein kleiner Motor J Quintina ist eine so süße Katze die eine neue Chance absolut verdient hat. Nun wartet sie seit April auf ihr eigenes Zuhause. Sie ist negativ auf Leukose und Aids getestet.