Vermittelte Tiere

CAREL

Kategorie: Erfolge 2009
bei München - geb.12/2008 - kastriert - Wohnungshaltung und Freigang
Carel konnte mit Kumpel Primero zu einem Traumplatz nach Frankfurt /M.
ziehen zu Frau Mann 
09.05.2009
Halli-Hallöchen,
ich bin Carel, schwarzes Spitzenmodell der kätzischen Art, geb. Dezember 2008. Ich bin total verschmust und liebe es mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle zu spielen und zu toben. Besonders gerne tobe ich mit meinem Kumpel Primero, der mit mir auf Pflegestelle ist. Wir würden gerne zusammen bleiben. Auch mit Hunden komme ich prima zurecht. Eben rundum ein Traumkater und zum absoluten Glück fehlen mir jetzt nur noch die richtigen Traumdosis. Also keine Müdigkeit vorschützen und ran an die Tastatur. Ich lass dann die Pfoten für eine Antwortmail sofort über die Tasten fliegen. Ich bin auch ganz pflegeleicht, wie bereits mein Sternzeichen verrät:
Reserviert für Carola M. in Frankfurt 14.11.09
Vermittlung über  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

03.11.2009
 
\"
\"
\"
\"
\"
 
  
09.05.2009
 
\"
 
Schütze-Katzen sind kleine turbulente Tollpatsche, die ihre Nase überall hinein stecken müssen. Sie haben immer wieder neue Ideen, um ihren Menschen zum Lachen zu bringen.
So viele Kunststücke erfordern auch viel Mut und Anstrengung von Ihrem Tiger. Da muss er sich auf sein wohliges Plätzchen an der Heizung zurückziehen und seine Streicheleinheiten bekommen. Sind die elementaren Dinge wie Futter, Wasser und Schmusen gegeben, sind Schütze- Katzen sofort vollkommen zufrieden und beginnen ausdauernd zu schnurren.
Mit dieser Art treffen die Schütze- Katzen ihren Besitzer direkt ins Herz, so dass sich dieser ein Leben ohne diesen drolligen Zeitgenossen nicht mehr vorstellen kann.
Ihr Liebling ist genügsam: hin und wieder mal eine Leckerei, und er ist glücklich.
Die Schütze- Katzen zählen zu den pflegeleichten Zeitgenossen. Sie wissen genau, was sie von ihrem Katzenleben erwarten. Ausreichend Streicheleinheiten und leckeres Futter. Mehr ist eigentlich nicht nötig, um sie fröhlich zu machen.