Vermittelte Tiere

MENUETTE

Kategorie: Erfolge 2010
bei Stuttgart - geb. ca. 3/2007 - kastriert - Freigang möglich - Einzelhaltung möglich - superschmusig - hundeverträglich

04.02.2010
in Spanien - geb. ca. 3/2007 - kastriert - Freigang möglich - Einzelhaltung möglich - superschmusig - hundeverträglich 

Ist bei  Lena mit Arielle zusammen eingezogen 30.03.2010

Vermittlung über  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


12.11.2010
Menuette durfte, wie auch ihre Freundin Arielle, mit den Pflegeeltern in die Nähe von Stuttgart reisen. 


11.03.2010
Gestern abend habe ich mit Lore telefoniert. Sie erzählt das die hübsche Menuette jetzt aus ihrem "Käfig" heraus durfte. Dabei hat sich erfreulicherweise herausgestellt das sie keineswegs den anderen Tieren so zickig gegenüber ist wie es denn Anschein hatte. Sie verträgt sich wunderbar mit den jüngeren Katzen und stolziert ohne Angst und Scheu an den Hunden vorbei :-))
Wir vermuten das sie recht durcheinander war durch ihre Lebensumstände.


04.02.2010
dunkle Glückskatze, superschmusig, läßt sich auf dem Arm herumtragen \"Smile\"Menuette hat sich "unserer" Lore ausgesucht sie zu retten.
Wenn beide nicht zur rechten Zeit nicht am rechten Ort gewesen wären hätte die Kleine sicherlich nicht überlebt. 
Lore sah die Kleine, schmale Glückskatze, parkte ihr Auto und ging ihr hinterher um sie zu dem Futterplatz in der Nähe zu locken. Dabei bemerkte sie das sie leicht humpelte. Lore erzählte ihr: wenn sie nächste Woche noch humpelt würde sie sie zum TA bringen. Das war Menuette, wie wir sie jetzt nennen, wohl nicht schnell genug. Sie stieg in Lores Auto und ließ sich auch durch mehrere Versuche von Lore nicht aus dem Auto locken. Daher fuhr Lore gleich mit ihr zum Tierarzt......welch Glück......sie wurde negativ auf Leukose und Aids getestet. Als Lore sie kastrieren ließ enddeckte der TA, unter der Narkose, das sie eine sehr schwere Infektion der Gebärmutter hatte woraufhin er das Organ entfernte. Das Humpeln kam von einem Fremdkörper den die Kleine sich in den Fuß getreten hatte. Sie bekommt jetzt Medikamente gegen die Infektionen und wird auf einer spanischen Pflegestelle wieder aufgepäppelt. Mit der nächstenm Gelegenheit kommt sie wahrscheinlich nach München um hoffentlich schnell in ein eigenes Zuhause zu ziehen.

Wir sind wieder mal ganz angetan von dieser Art der Tiere sich selber zu retten. Das natürlich ohne unserer guten Seele Lore die der kleinen Menuette "zugehört" hat nicht möglich gewesen wäre.


04.02.2010
 
\"
\"
\"
\"
\"