Vermittelte Tiere

BLONDY

Kategorie: Erfolge 2021

in Ottobrunn – geb. 01.07.2015 – weiblich – kastriert – Freigang - hübsche Katzendame im besten Alter


R..06.12.2020
MB..19.12.2020

Blondy ist am 07.01.2021 bei Dana eingezogen.

25.12.2020
Blondy hat sich sehr gut auf ihrer Pflegestelle in Ottobrunn eingewöhnt. Sie liebt es, an der Heizung auf dem Kratzbaum zu liegen. Pflegefrauchen darf sie schon nach den wenigen Tagen hier streicheln und sogar auf den Arm nehmen und herumtragen. Die anderen Katzen auf der Pflegestelle beobachtet sie neugierig, aber zurückhaltend, sie verhält sich also sehr klug in der Annäherung und bedrängt niemanden. Die beiden Hunde auf der Pflegestelle, vor allem die freche Shari, findet sie noch ein wenig „gruselig“, aber das wird bestimmt noch.
Zu ihrer bisherigen Lebensgeschichte haben wir einige traurige Hintergrund-Infos aus Rumänien bekommen. Ihr ehemaliges Pflegefrauchen aus Rumänien schreibt:
„Ich freue mich sehr für Blondy, dass sie eine Chance auf ein neues Leben bekommt. Blondy ist eine besondere Katze und sie hat eine traurige Geschichte und nun hoffentlich mit Happy End. Jemand hat zwei Kätzchen im Alter von 8-9 Tagen bei uns ausgesetzt und ich war auf der Suche nach einer säugenden Katze. Eine Bekannte fand heraus, dass Blondy ein Zuhause hatte, aber sie rausgeschmissen wurde, als sie schwanger war. Sie gebar vier Kätzchen im Schnee. Ihre Kätzchen starben, ich nahm sie, aber sie hatte keine Milch mehr. Sie war sehr dünn, unterernährt und hatte Angst vor uns und den Katzen. Sie hat zunächst immer allein gegessen, und sie hatte genug zu essen bei uns. Aber sie stahl am Anfang immer ein Stück davon und versteckte sich, um es zu essen. In den zwei Jahren, die sie nun hier gewohnt hat, hat sie sich sehr verändert und ist sehr zutraulich und lieb geworden.“
Es ist nun also unsere Aufgabe, hier für das endgültige „Happy End“ für Blondy’s weiteres Leben zu sorgen. Sobald das Fenster offen ist, setzt sie trotz winterlichen Temperaturen ihre Pfoten gleich mal neugierig nach draußen in den kleinen abgezäunten Außenbereich. In ihrem neuen Zuhause sollte es daher die Möglichkeit geben, nach draußen in den Freigang in einer ruhigen Gegend zu gehen.
Blondy’s Freunde Tuki und Pisi sind schon in ein neues „Für Immer Zuhause“ gezogen. Sie könnte aber auch gut ihre Freundin Flory in ein neues Zuhause mitbringen. Flory kommt aus demselben Ursprungsrudel in Rumänien, die beiden kennen sich also.

06.12.2020

Hier haben wir eine ausgesprochene schöne Dame im besten Alter, unsere Blondy. Sie hat eine außergewöhnlich hübsche Fellzeichnung und – so scheint es auf diesem Bild, auch ein buntes Puschelschwänzlein.
Blondy wurde bisher zusammen mit ihren Freunden in einem Haus in der Nähe von Bukarest von Katzenliebhabern versorgt. Das Haus wird nun kurzfristig abgerissen und alle Katzen müssen weg dort, sonst werden sie vergiftet vom neuen Besitzer.
Im Lockdown im Frühjahr hatten wir ja einige Miezen von der rumänischen Partner-Organisation übernommen. Und als uns unsere Tierschutz-Kolleginnen verzweifelt um Hilfe für diese 12 lieben Katzen baten, die das nun akut betrifft, konnten wir einfach nicht nein sagen. Alle Miezen sind gesundheitlich gecheckt, zutraulich und an Menschen gewöhnt, geimpft und kastriert. Und nun dieses Unglück, das im Winter dort den sicheren Tod entweder durch Gift oder schlicht durch die Kälte bedeuten würde. Das geht einfach nicht. Daher dürfen die Miezen nun nach und nach – je nach Transport- und Pflegestellenkapazität – nach Deutschland reisen und wir machen uns auf die Suche nach einem neuen „Für immer Zuhause“ für sie.
Da die Ausreise und Fahrkosten mächtig zu Buche schlagen als „ungeplante Ausgabe“ sammeln wir dafür Spenden im Rahmen unseres Adventskalenders.
Blondy ist eine liebe, an Menschen gewöhnte Katze, die sich sehr gut mit all ihren Katzenfreunden verträgt.
Sie reist gemeinsam mit ihrem jüngeren Freund Tuki.
Mehr zu ihrem Verhalten und neue, bessere Bilder gibt es, wenn sich Blondy und Tuki ein wenig besser eingewöhnt haben.