Vermittelte Tiere

EROS

Kategorie: Erfolge 2017

bei Starnberg - geb. 09/2012 - männlich - kastriert - großer, sanfter und kinderlieber Kater - Freigang

P..07.01.2017
M..15.01.2017

Eros ist am 29.07.2017 bei Daniel eingezogen.

18.01.2017
Eros ist schon nach 3 Tagen völlig entspannt auf seiner neuen Pflegestelle und fühlt sich offensichtlich „zu Hause angekommen“. Er liebt Gesellschaft und verträgt sich mit allen Katzen, sei es den beiden hübschen Pflegekatzendamen Felicity und Rocket oder dem „hauseigenen“ Mädel Maggie sehr gut. Auch zu den Katern Max und Paul hat er schon einen guten Draht gefunden. Lediglich den Hund beobachtet er noch mit ein wenig vorsichtiger Distanz, aber auch hier deutet sich bereits jetzt ein perfektes Miteinander an. Von seinem Sozialverhalten und seiner Anpassungsfähigkeit im Rudel hat er sich damit schon jetzt die Note 1 mit Stern verdient.Er liebt es, „dabei“ zu sein, und sucht die Nähe in der Familie von Tier und Mensch und hat damit seine dritte Nacht gleich mal mit im Bett verbracht. Eros spricht auch gerne und antwortet, wenn er merkt, dass er gemeint ist. Er ist ein stattlicher, großer Kater mit hübschem Gesicht und großen Kulleraugen. Wir werden uns Mühe geben, ihn bald perfekt ins Bild zu setzen, damit das hier auch jeder sehen kann.

07.01.2017
Eros ist zu einem richtigen Katzenhund geworden; er kommt überall hin mit, er liebt es gestreichelt und verwöhnt zu werden und er dankt übermässig jede Beachtung die man ihm schenkt, ein richtiger Schosskater halt. Wir wussten schon dass er ein Hauskater ist, aber er hat alle unsere Vorstellungen übertroffen.
Er ist ein ziemlich großer Kater und wohlerzogen. Er hat eine sanfte Art, wird nie ärgerlich und hat einen ganz besonderen Charakter. Er versteht sich sehr gut mit anderen Katzen und auch mit Kindern.
Er hat nie eine schlechte Geste gemacht. Während er in seiner Pflegestelle war hatte er ein kleines Gesundheitsproblem; er hatte Blasensteine. Es ist nichts schlimmes, aber das hat noch mehr gezeigt was für einen guter Charakter er hat. In seiner Pflegefamilie haben sie gesagt dass er deswegen Tabletten und Spritzen bekommen hat, und zwar ohne jegliches Problem. Sie sagen sogar, dass er es ihnen einfach macht ihn zu pflegen. Er erlaubt alles, solange er nur nicht wieder ausgesetzt wird!
Das Beste wäre ein gutes Trockenfutter (gegen Struvitsteine), um seine Harngesundheit und sein Gewicht zu kontrollieren. In letzter Zeit hat er etwas zugenommen!
Um glücklich zu sein wäre für ihn das Richtige ein Dach über dem Kopf, aber nicht einfach nur das, sondern ein Zuhause, eine Familie, Kinder, und vielleicht sogar andere Katzen, oder warum auch nicht ein Hund, ein Sofa, Wärme, Streicheleinheiten, Gesellschaft..., kannst du ihm all das geben? Dafür wird er dann dein Katzenhund für das ganze Leben.