Nana

Am 13.8.2011 bist du zusammen mit Ella bei uns eingezogen. Du hattest bereits Schlimmes erlebt, jemand hatte dir mit einer Pistole ins Auge geschossen, dein Schwanz war gebrochen, deine rechte Ohrspitze verbrannt, und trotzdem bist du eine ganz besonders liebe Katze geblieben, eine kleine Katze mit großem Herzen. Du warst immer freundlich, gut gelaunt, verschmust, ob Mensch, Hund oder Katze,du hast einfach jeden in dein Herz geschlossen. Alle wurden von dir begrüsst und angestubst, du wolltest gestreichelt werden und jeder Schoß war deiner.

In all den Jahren warst du nie krank, und hattest bis 3 Tage vor deiner Reise zum Regenbogen keinerlei Symptome. Freitags morgens war noch alles wie immer, abends fiel uns auf, dass du dich zurück gezogen hast und nur schlafen wolltest. Am Samstag hast du nichts mehr gegessen und wolltest deine Ruhe. Am Sonntag fuhr ich mit dir in die Tierklinik. Die Blutuntersuchung ergab noch nichts dramatisches, doch beim Abtasten bemerkte die TÄ eine Geschwulst im Bauchraum. Mit der Ultraschalluntersuchung kam die erschütternte Diagnose: ein Riesentumor in deinem Bauch, welcher auf sämtliche Organe drückte, inoperabel. Wir versuchten noch mit Kortison dieses Ding zum Schrumpfen zu bringen, doch am Montag ging es dir dramatisch schlechter, du konntest kaum noch stehen, die Hinterbeine rutschten einfach weg und dazu kam noch eine Kopfschiefstellung, so dass wir schweren Herzens entschieden dich in eine Welt ohne Schmerzen reisen zu lassen.

Nana wir vermissen dich, aber in unseren Herzen wirst du immer weiter leben, du warst einfach eine ganz besonders liebenswerte Katze.

Sylvie Graf-Everad
Luxemburg

Nana2 Nana3

Zandra, bzw. Sari liebte die Sonne wirklich sehr. Sie legte sich gerne in die voller Sonne in den aufgeheizten Wintergarten, ging nur raus, wenn es sonnig war. So hatte sie den Namen bei uns : "unsere Spanische Katze"

Wenn etwas im Haus los war, wie Schränke aufbauen und so, war sie immer mittendrin und voll interessiert.

Die Kinder liebte sie auf ihre Weise, indem sie mit ihnen zusammen ins Bett ging und bei ihnen blieb, bis sie eingeschlafen waren, oder auch die ganze Nacht - klar mitten auf dem Kopfkissen.

Ich liebte es sehr, wenn sie auf meine Schulter kletterte und sich überall mit rumtragen ließ - wie eine kleine Hexenkatze.

Wir liebten sie sehr und ich glaube sie hat es gut gehabt bei uns.

Vielen Dank für die schöne Zeit.

Olaila
03/2012 bis 01/2020

Liebe Olaila,

so lang warst Du auf unserer Homepage und solltest nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen und ein neues Leben beginnen dürfen. Erst warst Du sehr scheu, also haben wir Deine Abreise immer wieder verschoben. Und nun, als Du endlich genug Vertrauen in die Menschen wieder gefunden hast, hat Dich eine Krankheit überfallen und Du bist in Deinem „Zuhaue auf Zeit“ in Spanien gestorben.

Wenigstens warst Du behütet und umsorgt in Deinen letzten Tagen hier auf dieser Welt, das tröstet uns.

Es tut uns sehr leid, dass wir Dir nicht rechtzeitig ein liebevolles neues Zuhause schenken konnten.

Wir behalten Dich in liebevoller Erinnerung.

Das AHE Katzen-Team   

Meine kleine Candela schenkte mir soviel Freude und war eine zauberhafte kleine Hündin! Fast 7 Jahre durften wir zusammen sein.
Sie ist für immer in meinem Herzen, ich werde Dich nie vergessen, meine kleine Mausi
Ich vermisse Dich so,
Doris

 

Chicco 1 Yuri