Update 15.03.2021: Linda und Mas haben über einen befreundeten Verein eine gemeinsame Pflegestelle „auf Lebenszeit“ in Deutschland ergattert. Wir freuen uns sehr und wünschen dem Traumpaar eine gute Reise und ein tolles und langes gemeinsames Leben im neuen Zuhause.

Linda (geb. 2006) und ihr Freund und Beschützer Mas (geb. 2009) sind ein kleines Dream Team. Linda ist blind. Zudem musste sie eine OP (Mamma-Tumor) über sich ergehen lassen, die sie zum Glück sehr gut überstanden hat. Sie kriegt noch Medikamente, verträgt sie gut und nimmt ihre Tabletten auch brav – Käse heißt hier das Zaubermittel. Es versteht sich von selbst, dass das Tierheim nicht der richtige Platz ist für die beiden.

Zum Glück dürfen sie im Moment auf einer privaten Pflegestelle leben. Hier zeigt sich, dass beide sehr menschenorientiert und liebevoll sind. Mas kann sich ein wenig entspannen, denn auf der Pflegestelle wohnen keine anderen Hunde und so muss er nicht ständig aufgeregt auf Linda aufpassen, sondern kann sich zwischendurch auch entspannen. Das tun beide sehr gerne und schlafen stets eng aneinander gekuschelt in einem Bettchen, egal wie viele Kuschelkörbchen da sind.

Mas genießt seine Spaziergänge und startet gleich Richtung Tür, sobald er die Leine sieht. Und Linda kommt brav hinterher.

  • image0
  • image1
  • image2
  • image3
  • image4
  • image5
  • image6

Die beiden Senioren sind ein so liebenswertes Paar. Unser größter Wunsch ist, für die beiden Süßen schnell ein liebevolles „Für Immer-Zuhause“ zu finden, wo sie ihren Lebensabend gemeinsam genießen können. Gerade die älteren Hunde haben so viel zu geben. Jeder, der sein Herz und sein Zuhause schon einmal für ein älteres Tier geöffnet hat, darf diese Erfahrung machen. Wer verliebt sich so in die zwei, wie wir im Hundeteam? Und schenkt ihnen ein Zuhause?

Hier geht es zur Vermittlungsseite und zu weiteren Informationen.