Tiervermittlung

MAPACHE & MEKA

Kategorie: Vorkontrolle

in München – geb. 05.04.2017/01.01.2018 – männlich – kastriert – hübsche, selbstbewusste und verspielte Kater

IBI..27.07.2019
AK..15.09.2019

Vorkontrolle bei Ramona 03.04.2020


14.11.2019
Mapache und Meka sind schon einige Zeit zusammen bei mir in München auf Pflegestelle und sie haben sich gut eingelebt.

Wie junge Kater so sind, wollen sie viel toben und spielen. Dann jagen sie sich durch die Wohnung und es wird liebevoll miteinander gerauft.

Mapache liebt es mit Federangeln zu spielen. Alles wo er rennen und spielen kann findet er toll. Und er genießt es auch auf den Arm genommen und gestreichelt zu werden. Wenn er sich gemütlich hingelegt hat und man ihn streichelt, macht er sich durch zufriedenes Schnurren bemerkbar. 

Er ist sehr selbstbewusst und das mögen die älteren Katzen hier auf der Pflegestelle nicht so gerne. Deshalb wäre ein Zuhause ohne andere Katzen ideal für ihn. Mit dem Hund bei mir auf der Pflegestelle versteht er sich aber gut. Deshalb könnte gerne ein Hund im neuen Zuhause sein.

Meka liebt es zum Kuscheln zu kommen, wenn ich gemütlich auf dem Sofa liege. Und es wird ausgiebig gekuschelt!!! Davon kann er nicht genug bekommen. Nach eifrigem Putzen der Pflegemama schläft er dann irgendwann auf meinem Bauch ein. Er liebt es auch im Bett zu schlafen, ganz dicht an einen geschmiegt.

Manchmal ist er ein wenig grob bei seinen Liebesbeweisen, da muss er noch ein wenig dazulernen. Aber er ist jung und lieb und wird das, mit ein wenig Geduld vonseiten seines Menschen, schnell lernen.

Mapache und Meka verstehen sich beim Spielen so gut und kommen mit der selbstbewussten Art des Anderen gut zurecht und deshalb würden sie gerne zusammen in ihr neues Zuhause einziehen. Wer gibt den beiden ein schönes Heim?



27.07.2019
Mapache wurde in einem Industriegebiet zusammen mit anderen Katzen gefunden. Sie irrten auf der Suche nach Futter umher und ließen sich von Tierschützern gut einfangen. Mapache ist ungefähr zwei Jahre alt und ein ziemlich großer und schlanker Kater. Er liebt menschliche Zuwendung und könnte stundenlang kuscheln. Mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle kommt er gut zurecht, aber Streicheleinheiten von der Pflegemama sind für ihn das Größte. Er lässt sich auf den Arm nehmen, bleibt dort aber nicht lang... er bevorzugt es, auf seinen eigenen vier Pfoten zu stehen oder zu liegen. Mapache wünscht sich ein Zuhause, in dem man viel Zeit für ihn hat. Ein Spielkamerad sollte dort schon auf ihn warten, aber er bringt auch gerne einen Freund mit, z.B. Meka, der mit ihm auf der selben Pflegestelle lebt. Da wir nicht wissen, wie lange er sich in Freiheit selber durchschlagen musste, braucht er einen Platz mit einem größeren vernetzten Balkon oder besser noch mit einem sicheren Freigang. Sind Sie die Familie, die Mapache für immer ihr Herz schenkt? 

27.07.2019
Meka wurde auf einer unbenutzten Dachterrasse ohne Futter und Wasser zurückgelassen. Er hatte Glück, dass ein paar junge Leute sich von dort aus ein Feuerwerk anschauen wollten und er so gefunden wurde.  Er war total schwach, deydriert und hatte eine große Wunde am Bein. Der Tierarzt schätzt Meka auf ungefähr eineinhalb Jahre. Meka lebt jetzt auf einer Pflegestelle und erholt sich langsam. Er liebt menschliche Zuwendung und könnte stundenlang kuscheln. Mit den anderen Katzen kommt er gut zurecht, aber Streicheleinheiten von der Pflegemama sind für ihn das Größte. Er lässt sich auch sehr gern auf den Arm nehmen. Meka spielt gern und wünscht sich ein Zuhause, in dem man viel Zeit für ihn hat. Ein Spielkamerad sollte dort schon auf ihn warten, aber er bringt auch gerne einen Freund mit, z.B. Meka, der mit ihm auf der selben Pflegestelle lebt. Da wir nicht wissen, wie lange er sich in Freiheit selber durchschlagen musste, braucht er einen Platz mit einem größeren vernetzten Balkon oder besser noch mit einem sicheren Freigang. Sind Sie die Familie, die Meka für immer ihr Herz schenkt?