BLUR

Kategorie: Katzenkinder

in Spanien - geb. 15.05.2018 – weiblich - sehr hübsches, noch etwas scheues Katzenmädchen

S..18.01.2019

NICHT IN EINZELHALTUNG!

18.01.2019
Blur ist ein junges, wunderschönes Katzenmädchen. Sie wurde als Baby mit ihren 6 Geschwistern in einer Kiste bei den Mülltonnen gefunden. Mit Menschen hatte sie offenbar noch keinen Kontakt gehabt, denn sie reagierte sehr scheu und ängstlich auf die Mitarbeiter des Tierheims. Das besserte sich mit der Zeit,  aber sie ist noch immer recht nervös und ängstlich. Sie nähert sich aber schon vorsichtig, wenn sie ein Leckerli bekommt oder wenn man mit einer Schnur mit ihr spielt. In einer sicheren, häuslichen Umgebung würde ihr Vertrauen wahrscheinlich schnell wachsen und sie könnte sich zu einer selbstbewussten Katze entwickeln. Mit den anderen Katzen im Tierheim versteht sie sich sehr gut und sie hat noch nie Aggression oder Dominanz gezeigt. Deshalb sollte in ihrem neuen Zuhause mindestens ein selbstbewusster, verträglicher Katzenkumpel vorhanden sein. Von diesem könnte sie auch lernen, wie schön das Zusammenleben mit Menschen ist. Auf den kleinen Hund, der manchmal den Katzenbereich im Tierheim besucht, reagiert sie nicht ängstlich und könnte deshalb wahrscheinlich auch mit einem katzenerfahrenen Hund klarkommen. Kleine Kinder sollten in ihrem neuen Zuhause aber nicht leben, das wäre zu stressig für sie. Die hübsche Blur steht noch am Anfang ihres Katzenlebens und sollte nicht für immer im Tierheim leben müssen. Wir wünschen uns für sie verständnisvolle Menschen, die ihr ein wenig Zeit zum Eingewöhnen geben und ihr liebevoll entgegenkommen.