Tiervermittlung

TASHIE

Kategorie: Erfolge 2020

in München - geb. 20.03.2013 - weiblich – kastriert - sehr schöne, gepflegte Katze


S..05.01.2020
FH..16.02.2020
ND..29.02.2020

Tashie ist am 28.03.2020 bei Christina eingezogen.


08.03.2020
Tashie ist eine wunderschön gezeichnete Katze, mit großen Augen und einem lieben Charakter. Sie brauchte ein paar Tage um aufzutauen, bewegt sich nun aber ganz normal durch die Wohnung und hat dabei schon alle Ecken und Winkel erkundet. Sie liebt es sich in der Höhe zu bewegen. Ein Catwalk oder Schränke auf die sie springen kann wären für sie optimal. Tashie begrüßt einen immer mit einem zarten miauen und auch wenn sie was braucht (sei es Aufmerksamkeit oder Futter) miaut sie gerne mal. Auch lässt sie sich gerne kraulen und streicheln und ist meistens irgendwo in der Nähe des Menschen zu finden. Die anderen Katzen auf der Pflegestelle findet sie in Ordnung, ist aber noch mit keiner eine dicke Freundschaft eingegangen. Sie würde sich trotzdem sehr über einen ruhigen Freund freuen. Entweder einem neuen oder auch über Cleopatra, mit der sie jetzt zusammen auf der Pflegestelle wohnt. Da sie es liebt die Welt zu beobachten wäre ein vernetzter Balkon oder vernetze Fenster etwas, worüber sie sich sehr freuen würde.


05.01.2020
Diese wunderschöne Katzendame ist Tashie. Sie hat immer nur in einer Wohnung gelebt und wurde von ihrer Besitzerin sehr geliebt und gepflegt. Sie kam ins Tierheim weil ihre Besitzerin leider verstorben ist. Mit der Situation im Tierheim kommt Tashie momentan noch nicht so gut zurecht. Sie ist verwirrt und desorientiert, da sie bisher nur das Leben in der Wohnung mit ihrer Besitzerin kannte. Trotzdem ist sie sehr freundlich zu den Pflegerinnen und kann hochgehoben und gehandhabt werden. Wir glauben nicht, dass sie Kontakt zu anderen Katzen hatte bevor sie ins Tierheim kam, aber sie teilt jetzt ihr Gehege problemlos mit den anderen Katzen. Zu Hunden hatte sie bisher noch keinen Kontakt und wir denken, dass sie in einem Zuhause ohne Hund glücklicher wäre. Tashie könnte sich ihr neues Zuhause mit einer anderen, nicht dominanten Katze teilen, aber sie war es gewohnt, als einzige Katze bei ihrer Besitzerin zu leben und würde sich wieder über eine ähnliche Situation freuen, wenn ihre Besitzer viel Zeit für sie haben und sie nicht lange alleine lassen. Sie würde ein Zuhause ohne kleine Kinder bevorzugen; wir denken, dass sie mit Kindern ab 10 Jahren zurecht käme. Tashie ist es gewohnt in einer Wohnung zu leben, würde es aber sehr genießen, wenn es für sie auch ein Plätzchen auf einem vernetzten Balkon geben würde.Die arme Tashie hat ihre Besitzerin und ihr Zuhause verloren. Wir würden uns sehr für sie freuen, wenn sie nur eine kurze Zeit im Tierheim verbringen müsste. Ihrer neuen Besitzerin oder ihrem Besitzer wäre sie eine liebevolle Begleiterin.