SALLY

Kategorie: Patentiere

Paten: Agnes, Claudia, Susanne & Harald   -  weitere Paten sind willkommen

Kätzin, vermutlich im Januar 2012 geboren. Sally hat bei ihrer Pflegefamilie ein Zuhause gefunden.

 
Aktuell (November 2016):

Sally ist eine kleine Kämpferin. Und es schaut so aus, dass durch die naturheilkundlichen Kuren ihr kleiner Körper nun endlich zur Ruhe kommt. Sally hat einiges an Gewicht zugelegt und ihr Fell glänzt.

Sally hat auch viel gelernt, seit es ihr besser geht. Sie hört gut auf ihren Namen und kommuniziert zunehmend auch selbst, mit einer immer größerer werdenden Bandbreite an Lauten.

Mit den Katzen auf der Pflegestelle versteht sich Sally gut. Wichtiger ist ihr jedoch die Aufmerksamkeit durch Menschen. Sie muss intensiv beschmust und gestreichelt werden und liebt abwechslungsreiche Spiele. Dann streicht sie gerne um die Beine und legt sich zum Kraulen auf den Boden. Ansonsten ist sie eine kleine Katze ohne große Ansprüche. Sally sitzt gerne in der Sonne am Fenster oder im Wintergarten und beobachtet neugierig was draußen passiert.

Ihre Paten helfen mit, dass Sally auch weiterhin gut betreut und naturheilkundlich versorgt werden kann.

 

Vorgeschichte:

Sally eine bezaubernde, sehr neugierige und aktive kleine Señorita kam im Februar 2016 auf ihrer Pflegestelle in München an. In Spanien hatte Sie keine Chance, schwarze Katzen sollen angeblich Pech bringen - was für ein Unfug. Leider mussten ihr erstmal wegen Zahnfleisch- und Rachenentzündung fast alle Zähne gezogen werden. Da die Entzündungen immer wieder kamen und eine langwierige Behandlung erforderten, wird sie als Patentier auf ihrer Pflegestelle bleiben.