Es ist vollbracht, am Dienstag den 24.3.2015 konnten wir unser Projekt in die Tat umsetzten.

Gearbeitet haben: Andy aus Calpe, Edith aus Denia, Marianne und Ferd aus Luxemburg und Jenny und Sonja aus Maisbrunn.

Die Miezen in IBI haben endlich etwas zum Klettern und Spielen und Höhlen und Gartenboxen als Rückzugsmöglichkeiten bekommen. Wir hatten viel Spaß beim Auf- und Zusammenbau der verschiedenen Sachen.

Harald und Susanne haben diesen wunderschönen Holzkratzbaum gebaut und uns „frei Haus“ nach Maisbrunn geliefert mit Aufbauanleitung. So ein schöner Kratzbaum, einfach der Hammer und jetzt steht er im Katzengehege und macht den Miezen dort nur noch Freude.

Auch diese Garten-Polsteraufbewahrungsboxen sind mit dem hübschen Katzeneingang perfekte Schlafplätze oder Rückzugsmöglichkeiten. Vielen Dank an Edith, die alles vor Ort organisiert und für uns besorgt hat, und an Andy, der alles abgeholt und mit Ferd zusammengebaut hat. Marianne, Edith Jenny und Sonja halfen kräftig mit. Die Outdoorkratzbäume ergänzen das Ganze und wurden bereits während des Aufbaus schon von den Katzen in Besitz genommen.

In den kleinen Innenräumen haben wir Regale angebracht, und somit haben sie auch noch mehr Schlafplätze im Warmen bzw. im Kühlen und Trockenen.

Wir wissen, dass sich auch das Team von IBI mit Raquel sehr über die Verbesserung gefreut hat. Einen herzlichen Dank an alle unsere Spender, insbesondere an Harald und Susanne für den Kratzbaum, und an Gaby Sch. für die liebevoll genähten Kissen und Deckchen.

Auch die eingegangen Geldspenden waren gigantisch: Da ein besonderer Dank an unsere Tierarztpraxis in Altomünster, und die Fa. Schrader - sie haben zusammen den unglaublichen Betrag von 635 Euro gesammelt. Jenny hat im Februar einen Geburtstagsbrunsch gemacht und statt Geschenke eine Spardose aufgestellt und den großen Betrag von 560 Euro zusammen bekommen. Dazu kamen eine großzügige Einzel-Spende über 300 Euro von Frau Ursula T. und viele, viele größere und kleinere Spenden, die sich summierten: Am Ende waren es 2.080,- € von Euch und Ihnen allen für die Katzen in IBI.

Wir haben noch Geld übrig, und da werden wir jetzt ca. 6 Monate das gewünschte Futter über Zooplus nach IBI in Spanien liefern lassen. Die Katzen dort bekommen Royal Canine und wir wurden gebeten nur dieses Futter zu bestellen. Das machen wir natürlich.

Deswegen an dieser Stelle nochmals: Vielen Dank an ALLE, die uns vertraut und mitgeholfen haben dieses Projekt zu verwirklichen.