• 57409179_2638571369551496_8641794982069403648_n
  • 57433626_2452096134814883_1835886794332176384_n
  • 57451033_2638570579551575_6103384149521858560_o
  • 57485599_2638570719551561_5304594642774261760_o
  • 57585083_2447392181951945_3543903908227186688_n
  • 57798730_2638570256218274_3961846518670950400_o
  • 57798733_2652389124836387_5913240690287968256_n
  • 57821654_2653053571436609_7836165095657832448_n
  • 57936035_2448938871797276_5140945651378421760_n
  • 58377830_2447392341951929_7309290037139472384_n
  • 58382100_2445850008772829_1066228087953293312_n
  • 58384154_2452095994814897_967563004012920832_n
  • 58444069_2447387785285718_7456922090466181120_n
  • 58444431_2447372815287215_4851896877798391808_n
  • 58461959_2453743047983525_491398851991699456_n
  • 58462062_2455343551156808_1518974300160262144_n
  • 58462584_2447392431951920_485144503435395072_n
  • 58542863_2652387474836552_6353189476205854720_n
  • 58542916_2453692844655212_4603778270670880768_n
  • 58551694_2453742781316885_5868336205912866816_n
  • 58571019_2455371914487305_2608193111825842176_n
  • 58579436_2455396221151541_5845703119832350720_n
  • 58606364_2455343421156821_8857043573120434176_n
  • 58679346_2448938795130617_4531246147171254272_n
  • 58689360_2447392541951909_4153777272710496256_n
  • 58775287_2455371977820632_6142772336815767552_n
  • 58790316_2453743241316839_605990619558445056_n
  • 58857965_2652387951503171_6726799116392726528_n
  • 58876504_2452082111482952_3552407728724901888_n
  • 58926162_2455343351156828_1286063072716259328_n
  • 58939767_2455346317823198_2745004493266485248_n
  • 58961690_2455346384489858_451109215486869504_n
  • 58961736_2455334347824395_3383368501832974336_n
  • 59203833_2455371574487339_6136005499876802560_n
  • 59244062_2455346444489852_9192319650937962496_n
  • 59253092_2455346271156536_8017702831999942656_n
  • 59380944_2452096281481535_8018973837376880640_n
  • 59390703_2455334404491056_6776928638936809472_n
  • 59437142_2455334294491067_1058473644759449600_n
  • Soenden_2
  • Spenden3
  • Spenden_1

Letzten Sonntag war es soweit und unsere „starken Männer“ Frank, Christoph und Ben durften gemeinsam mit Sonja sage und schreibe 2 Paletten Futter und viele warme Decken und Etliches an Zubehör in unseren Bus laden. 

Der Bus ist randvoll und wir freuen uns riesig, dass wir dank Eurer Unterstützung so viel Futter und andere nützliche und warme Sachen unseren spanischen Partnern bringen dürfen.


Zwei Container als Mitarbeiterumkleide und für Lagerung gespendet

Neu-Ulm 1. März 2019 – Der Betriebsverlagerer HARDER logistics aus Neu-Ulm hat dem Tierheim Sociedad Protectora Animales Xativa (SPAX) in der spanischen Provinz Valencia zwei Container gespendet, die ihren Bestimmungsort erreicht haben. Der im Bereich Self Storage aktive Betriebsverlagerer HARDER logistics weiß um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Containern, und welchen Beitrag diese zu einer besseren Logistik leisten können.


Ein weiteres erfolgreiches Jahr für unseren Verein neigt sich bald dem Ende. Doch bevor wir in fröhlicher Runde bei Glühwein und Plätzchen auf dieses Jahr zurückblicken wollen, steht unsere letzte Fahrt vor der Tür. Wir möchten gerne so vielen Tieren wie möglich ein schönes Weihnachtsgeschenk machen und bitten um eure Mithilfe.



Bei unserem Transport im Juni hatten wir die große Freude, dass wir nicht nur einige Schützlinge abholen durften, sondern dass wir großzügige Spenden – sowohl Futter als auch Flohhalsbänder – an unsere Partnertierheime verteilen konnten.


Medikamentenlieferung für unsere spanischen Partnern

Für ein verlängertes Wochenende hatten wir die Gelegenheit, unsere spanischen Partner zu besuchen. Insbesondere war es wichtig, die dringend benötigten Medikamente auf direktem Wege auszuliefern.


Wie wir Ende Januar berichteten, hat es viele unserer Partner in Spanien ganz heftig getroffen, vieles ging durch Kälte und die massiven Schneefälle zu Bruch.


Transportfahrt

Impressionen und glückliche Gesichter beim Verteilen der Spenden in Spanien.


Es ist vollbracht, am Dienstag den 24.3.2015 konnten wir unser Projekt in die Tat umsetzten.

Gearbeitet haben: Andy aus Calpe, Edith aus Denia, Marianne und Ferd aus Luxemburg und Jenny und Sonja aus Maisbrunn.

Die Miezen in IBI haben endlich etwas zum Klettern und Spielen und Höhlen und Gartenboxen als Rückzugsmöglichkeiten bekommen. Wir hatten viel Spaß beim Auf- und Zusammenbau der verschiedenen Sachen.


Seite 1 von 2