Wir sind überwältigt von soviel Hilfsbereitschaft!

Fe055Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die gespendet haben! Mit Ihrer/Eurer Hilfe konnten wir dem Tierheim insgesamt 2650 Euro überweisen, was einen großen Teil der Kosten für die Vorbereitung einschließlich der Laboruntersuchungen etc., der Operationen, der zeitintensiven Nachsorge und der Medikamente deckt!

Für Fe bricht nun eine neue Phase in ihrem Leben an. Ein Leben auf drei Beinen. Es hat nicht geklappt, das Bein konnte nicht gerettet werden. Die Tierärzte sahen während der letzten Operation sofort, dass im Inneren zuviel beschädigt war. Auch eine wiederherstellende Operation mit anschließender langer, schmerzhafter Rehabilitation wäre keine Garantie gewesen, das Bein zu erhalten. Wir sind sehr traurig. Nach allem, was Fe durchgemacht hat, hat sie nun auch das linke Vorderbein verloren. Aber es ist, wie es ist. Fe hatte sich so gefreut, als sie die Klinik verlassen und wieder bei uns zuhause sein durfte. Sie hat sich gefreut, die anderen Hunde wieder zu sehen und die ganze Zeit gewedelt.

Fe kann nun zur Ruhe kommen und wir suchen für sie das allerbeste Zuhause auf Lebenszeit, denn das hat sie mehr als verdient!

Adoptionsanfrage für Fe