amy2Im Frühjahr diesen Jahres kamen die süßen Schwestern, Amy und Ann, aus Spanien nach Deutschland auf ihre Pflegestelle bei Dachau.
Beide natürlich schon lange kastriert. Beide haben sich schnell eingelebt. Beides sind bezaubernde Katzen. Beide schmusig, anhänglich und so lieb. Ann und Amy haben leider noch kein zuhause gefunden da weiße Katzen mit getigerten Flecken nicht sehr gefragt sind. Meist ist leider das Aussehen der Katzen wichtiger als der tollste Charakter. Sie sind nun auch mittlerweile Freigänger. Da sie sehr aneinander hängen sollen die beiden Schwestern auch gemeinsam vermittelt werden.
Vor nicht allzu langer Zeit fiel den Pflegemüttern auf das die süße Amy doch dicker wurde als nötig. Seltsam?……und dicker…..und dicker……und komisch der Bauch bewegte sich???

Nach dem Tierarztbesuch wurde nun bestätigt dass die längst kastrierte Amy trächtig war. Äußerst selten scheint es wohl vorzukommen das Kätzinnen drei …3… Eierstöcke haben.
Am 28.09.2012 gegen 21:20 würde die Süße nun Mama von 4 prächtigen und wohl genährten Kitten….siehe Fotos....
Es geht der Mama mit ihren süßen Kitten wunderbar. Sie wachsen und nehmen gut zu. Amy ist eine liebevolle fürsorgliche Katzenmama.
Wir möchten hiermit alle darauf aufmerksam machen, das wenn eine Katze nach der Kastration Anzeichen von Rolligkeit zeigt, es nicht unbedingt unbedeutend sein muß!!

amy1 amy3

amy4 amy5

 

Update für Amy vom 13.10.2012:

Es geht der süßen Mama sehr gut. Sie ist eine ausgesprochen liebevolle Katzenmama. Wir freuen uns dass sie „nur“ vier Baby bekommen hat. Die Kitten sind recht groß. Es werden demnach wohl recht große Katzen.

Ihre Hebammen und Pflegemütter, Jenny und Sonja haben den süßen Babys schon Namen gegeben:

Abelina, Anouk, Aglaja und Alani … die vier sind unter: „Amy“ in:“Katzen in Deutschland“ zu bewundern!