Aus Spanien erreicht uns aktuell der Hilferuf von unserer Lore und Rosemarie. Die beiden versorgen ehrenamtlich täglich Hunderte von Katzen. Jeden Tag legen sie viele Kilometer zu Fuß und mit dem Auto zurück, um ihre Lieblinge zu versorgen. An ihren Anlaufstellen, den Futterplätzen finden sich immer wieder neue Katzen an. So ist es ein täglicher Kampf, alle Mäulchen möglichst satt zu kriegen und zusätzlich alle „Neuen“ einzufangen für die Kastration und offensichtlich kranke Katzen ebenfalls einzufangen, um sie tierärztlich versorgen zu lassen.

lore rosemarie
Lore und Rosemarie

Nicht nur, dass es sich für die beiden Damen um einen Fulltime-Job handelt all diese Katzen zu versorgen, nein, Lores und Rosemaries Herzen sind so groß, dass sie den Großteil des Futters selbst bezahlen. Von uns erhalten sie regelmäßig Futterpakete, aber auch diese sind nur ein „Tropfen auf dem heißen Stein“.

strassenkatzen3 strassenkatzen2

Deswegen möchten wir Euch wieder bitten, Futterpakete zu packen und zu schicken. „Packen“ ist dabei im übertragenen Sinn gemeint, denn für nur 7,99 € liefert z.B. Zooplus jede Bestellung direkt zu Rosemarie oder Lore nach Hause, unabhängig von der Höhe des Bestellwerts. Also lohnt es sich, sich zusammen zu tun und ein Päckchen fertig zu machen.

Die Versandadressen:

Lore Redelechner
Urb. Altamira
Carrer el Sauc 89
03720 Benissa
Spanien

Rosemarie Merkle
Calle Sorolla 27
03590 Altea
Spanien

Es geht natürlich auch über eine Spende an AHE mit dem Vermerk „Für Rosemaries Straßenkatzen“ oder „Für Lores Straßenkatzen“, dann bestellen wir für Sie. Jede Futterspende ist für Rosemarie und Lore ein Zeichen, dass ihr Engagement gesehen wird und wertgeschätzt wird. Und damit ein wichtiges Lob im harten Alltag, das Kraft gibt, weiter zu machen

Egal auf welchem Wege, bitte vergessen Sie nie eine Absender- Mailadresse anzugeben, damit sich die beiden Futterplatz-Damen bedanken können, das ist ihnen beiden ein wichtiges Anliegen! Beim Versand mit Zooplus freuen wir uns über eine zusätzliche Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, da die Namensweitergabe der Spender hier oftmals nicht funktioniert und sich ansonsten nicht bedankt werden kann.