350 € sind auf unseren letzten Newsletter (Link) an Spenden für Blanquita eingegangen, wir werden auf 500 € aufrunden und dies für die angefallenen Klinikkosten in Spanien verwenden.

Update 8.6.2018: 
Blanquita ist weiter auf dem Weg der Besserung und erholt sich von ihrem bisher schweren Leben auf einer spanischen Pflegestelle. Die für die Ausreise nötigen Impfungen möchten wir noch nicht riskieren, da wir keinesfalls eine Immunschwächung und eventuelle gesundheitliche Rückschläge auslösen möchten. Deswegen kann Blanquita im Moment noch nicht nach Deutschland ausreisen.

  • Vorher

  • Aktuell

Blanquita geht es schon viel besser, wie man sehen kann. Wenn sich alles weiterhin gut entwickelt, wird sie Ende April in Deutschland ankommen und sucht dann endlich ihre eigene Familie. Mehr zu ihr, ihrem Verhalten und ihren Bedürfnissen für ein optimales neues Zuhause werden wir in unserer Rubrik „Tiervermittlung/Hunde in Spanien“ veröffentlichen, sobald wir weitere Informationen haben. 

 

Wir wünschen uns ganz schnell eine passende eigene „für immer“-Familie für Blanquita.