Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch ein wenig erzählen über "Leukosekatzen", und mich in meiner Funktion als Pflegestelle/Endplatz.

Es fing vor genau 5 Jahren mit diesem fesselnden Bild an:

AileenDa ich schon von Kind an mit Tieren gelebt habe und nicht mehr alleine sein wollte, dachte ich mir, ich könnte mir zwei Katzen zu Weihnachten schenken.

Von Beginn an war klar, es soll keine Rassekatze vom Züchter sein sondern ein Tier aus dem Tierheim oder vom Tierschutzverein und somit ging ich auf die Suche bei „Google“.

Ich stieß auf die Seite von AHE und sah dieses Bild. Sofort wusste ich er soll es sein und kein anderer. Dann las ich den Text und stieß auf die Information, dass er Leukose positiv sei. Dies war mir erst mal fremd und ich ging wieder auf die Suche bei „Google“.

Nachdem ich nun schlauer war und einiges erfahren konnte über den Katzenvirus entschied ich mich, dass das kein Hindernis ist und stellte die Anfrage bei AHE.

AHE und ich haben ausführlich mehrfach telefoniert und ich habe mich zusätzlich von meinem Tierarzt beraten lassen was auf uns zukommen könnte.

….Und natürlich wurde eine Vorkontrolle veranlasst….wie bei jeder Adoption…die sehr positiv ausfiel!!....

Die Katzenleukämie ist eine Erkrankung die ansteckend ist.  Sie ruht sozusagen in der Katze …wenn die Leukose jedoch ausbricht… ist das klinische Bild der Erkrankung sehr variabel. Sie zeigt sich unspezifisch in Fressunlust und Abgeschlagenheit. Ein Teil der Tiere entwickelt bösartige Tumoren des lymphatischen Systems, andere schwere Veränderungen des Blutbilds, Immunschwäche und Nierenerkrankungen.

Aber auch diese Informationen hielten mich nicht davon ab diesem wunderschönen Kater ein zu Hause zu geben – auch wenn man nicht weiß für wie lange. 

Mir war jedoch auch bewusst, dass es zwei Katzen werden sollten, da ich ganztätig berufstätig bin.

Der Vorschlag aus Spanien war, dass die süße Vera gut zu ihm passen würde. Gesagt, getan. Am 22.12.2009  zogen Percy und Vera endlich bei mir ein und sind so schnell „angekommen“ dass man glauben könnte, sie hätten nie woanders gelebt zuvor. Diese Erfahrung habe ich in den letzten Jahren sehr häufig gemacht und war immer wieder erstaunt wie sozial diese Tiere sind.

…Alle diese Katzen kommen aus einem speziellen Leukosekatzen Gehege. Wofür ASOKA  in Spanien schon sehr Einzigartig ist…….

Nach 5 Jahren Pflegestelle für Leukosekatzen und Tierschutz kann ich Euch sagen, ich habe viele Tiere bei mir aufgenommen und gepflegt - jedoch auch viele über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Dennoch bereue ich keine einzige Sekunde die ich mit meinen Tieren verbracht habe und bis heute noch verbringe. Die schönen Momente überwiegen und man hat das Gefühl, die Tiere danken es einem von ganzem Herzen, da sie anscheinend wissen, dass es nur diese eine Chance für sie gibt. In Spanien ist eine Vermittlung einer Katze die Leukose oder Aids hat fast unmöglich.

Viele Interessenten sind verunsichert sobald sie das Wort Leukose oder VIF(Katzenaids) lesen. Ich möchte Euch jedoch ans Herz legen auch diesen tollen Lebewesen Eure Aufmerksamkeit zu schenken.  Ich kann aus meiner Sicht und Erfahrung sagen, dass es wirklich eine besonders intensive und vor allem schöne Zeit ist, die man mit den „Leukosis“ haben kann.

Ein besonderer Dank geht an Sonja Limmer, Madeleine v. Maydell Bonn und dem Team der Tierarztpraxis Eberhard in Altomünster die mir zu jeder Zeit mit Rat und Tat beiseite stehen in guten wie in schlechten Zeiten.

Ich bin mir sicher, dass wir auch zukünftig den Leukosekatzen eine tolle Zeit ermöglichen werden.

Liebe Grüße

Aileen 

PS …. Mit Aileen haben wir eine ganz besondere Pflegestelle. Durch ihre jahrelange Erfahrung könnte  sie natürlich auch potenziellen Adoptanten für Leukosekatzen eine wertvolle Hilfe sein!  
Wir freuen uns dass schon einige Leukosekatzen aus ASOKA noch ein liebevolles zuhause durch Aileen bekommen haben.
Immer wenn eine Katze wieder über den Regenbogen geht darf  eine Katze oder Kater kommen um den Platz einzunehmen. Dann geht es Aileen „nur“ um den „passenden“ Charakter das Aussehen ist völlig nebensächlich!
DANKE Aileen!!!